Über Uns

ein etwas ungewöhnlicher Chor
einer nicht ganz gewöhnlichen Schule:

E x t r e m
L e b e n s-
L u s t i g e
A m a t e u r e


hardCHOR“
mag manchem die Stilvielfalt erscheinen – vom PopOhrwurm bis zur Renaissance, von Eisler bis Van Morrison…

Extrem
sind auch manche andere Spannweiten: bei uns muss niemand vorsingen, entscheidend für die Mitarbeit ist die Lust am Singen. So singen erfahrene Stimmen, die schon oft solistisch auf der Bühne standen, einträchtig mit den „Anfängern“ – denn anders kann ja niemand beginnen.

Leben
ist das Thema, dem wir am liebsten dienen – die Chorarbeit ist für uns mehr als nur Auftritte vorzubereiten. Eine fröhliche und erfolgreiche Gemeinschaft braucht und schafft ganz bestimmte Kompetenzen…

lustig
na, das sollte man sich selbst ansehen: ELLAs sind meist gut gelaunt.

Amateure
sind anspruchsvoll – aber nie kommerziell Wir

Wir sind Mitglied im Chorverband Berlin e.V.
Man trifft uns häufig beim alljährlichen Jugendworkshop des Chorverbandes Berlin in Neuendorf, bei der Rahnsdorfer Chorwerkstatt, bei der Chor Open Stage Berlin und wir haben mehrfach an großen chorsinfonischen Werken beim Berliner Oratorienchor mitwirken dürfen. Nicht selten trifft man uns zusammen mit dem EFC (Erich-Fried-Chor an der Kurt-Schwitters-Schule), dem Chor des ehemaligen Erich-Fried-Gymnasiums, mit dem uns ein langjährige musikalische Freundschaft verbindet.